Hund im Bus

Hunde in Bussen

Dürfen Hunde im Bus mitfahren?

Für viele Hundebesitzer verkörpert das geliebte Haustier einen treuen Begleiter im Alltag. Die Fellnase ist auf Schritt und Tritt dabei – egal ob im Büro, beim Einkaufen oder in der Freizeit. Hunde im Bus sind keine Seltenheit und auch bei Larcher Touristik herzlich willkommen. In unseren Reisebussen sowie Linienbussen findet Ihr Vierbeiner einen geeigneten Platz - denn: fühlt sich der Hund wohl, können sich auch andere Fahrgäste unbesorgt und sicher im Bus bewegen.

Sicherheit für Mensch und Tier im Bus

Auf unseren Reisen und Linienfahrten darf Ihr Hund Sie gerne begleiten. Um dem Sicherheitsanspruch weiterer Passagiere gerecht zu werden, sind Hunde im Bus stets an der kurzen Leine zu halten. Dabei spielen Erziehung und soziales Verhalten der Tiere keine Rolle, denn in einem vollen Bus können rasch unbeabsichtigte Dinge passieren und Reaktionen folgen. Tiere, die andere Fahrgäste gefährden können, müssen zudem einen Maulkorb tragen, der das Beißen unmöglich macht. Kampfhunde sind von der Beförderung in Bussen ausgeschlossen, gesetzlich bestimmte Begleithunde stets zur Beförderung zugelassen. Zu beachten ist jedoch unbedingt, dass Tiere, ganz gleich wie klein oder groß, nicht auf Sitzplätzen zugelassen sind.

Hundeticket? Nicht notwendig!

Jeder unserer Fahrgäste mit einem gültigen Tages- oder Linienticket darf einen Hund kostenlos mitnehmen. Für weitere Reisende auf vier Pfoten fällt der Fahrpreis für einen üblichen Kindertarif an. Gut zu wissen: Hundehalter von besonders kleinen Rassen können mehr als einen Vierbeiner kostenlos mitführen. Jedoch müssen die kleinen Gefährten in einer eigenen Tasche oder einem speziellen Korb mitgeführt werden. Weitere Informationen zur Beförderung von Tieren finden Sie im Gemeinschaftstarif unter § 12 > 

Hunde an das Busfahren gewöhnen

Wer vom Angebot der Busvermietung mit Fahrer profitieren möchte, kann sich optimal auf individuelle Wünsche von Reiseteilnehmern und ihren vierbeinigen Begleitern einstellen. Kurzreisen, Tagesausflüge oder Schulveranstaltungen – einfach bei Larcher Touristik einen Bus mieten und Klassenfahrten ohne unnötige Zwischenfälle genießen. Im Umgang mit Hunden setzt unser Team stets auf Geduld. Unser Tipp an Hundebesitzer: Eine optimale Reiseplanung mit Hund beginnt immer mit kurzen Trainingseinheiten an Bushaltestellen & Co., schließlich brauchen auch Vierbeiner stets das Gefühl von Sicherheit.

________________________________

Sie interessieren sich für eine Stelle als Busfahrer/in? Hier erhalten Sie alle Informationen zur Busfahrer Ausbildung in München. Finden Sie mehr Details zu den aktuellen Stellenangeboten für Busfahrer bei Larcher Touristik.

Zurück